Müllbergwerke

Warum sucht man eigentlich immer irgendwo in Bergen oder unter der Erde nach Rohstoffen, warum nicht mal auf Kometen oder zur Abwechslung mal in der Stadt?

, ,

  1. #1 von Henning am 2011-05-06 - 08:37

    Habe neulich einen Bericht bei Quarks&Co gesehen, da wurde Kiloweise Gold aus alten Handys extrahiert. Alles was mit Recycling zu tun hat ist für mich heute eines der wichtigsten Forschungsgebiete.
    Der Beitrag war in der Sendung „Die Welt retten in kleinen Schritten“.

    Quarks&Co Podcast, abonnieren lohnt sich!

    • #2 von Adoa am 2011-05-06 - 10:05

      Ich verlinke Quarks & Co. ja auch mehr oder weniger häufig, weil es absolut gut recherchierte und verständlich gemachte Sendungen sind.

  2. #3 von Insanepony am 2011-05-11 - 09:52

    Beim Suchen von Rohstoffen in Müllbergen kommen übrigens die gleichen geophysikalischen Methoden zum Tragen wie bei der erschließung konventioneller, oberflächennaher Metalllagerstätten. Irgendwie lustig, dass der Mensch die Grube die er hinterlässt genau so wieder zu schaufelt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s