Beiträge getaggt mit ElRep

Ein Buch in drei Zeilen

Durch den Elektrischen Reporter bin ich auf Tiny Tales aufmerksam geworden. Da hat sich ein kreativer Mensch mal zur Aufgabe gemacht, abgeschlossene fiktive Geschichten im Twitter-Format von 140 Zeichen zu verfassen und zu sammeln. Die füllen jetzt schon das erste Buch. Die Ideen sind nicht alle neu, aber das kompakte Format erstaunt. Man versteht zwar nicht alle Anspielungen, die dort irgendwie gemacht werden, aber den größten Teil der Geschichte baut man eh selbst dazu.

Advertisements

, ,

Ein Kommentar

ElRep Phase 3

Der ElRep hat es geschafft, nach einer Pause mit experimentellen Formaten, wirklich gut in die dritte Phase zu starten: Die erste Folge ist raus. ElRep steht hierbei für „Elektrischer Reporter“, nicht etwa für einen Spanischen Rapper. Der ElRep ist eine Bewegbildsendung über neue Kommunikations-Technologien und vor allem deren Auswirkung auf die Gesellschaft. Länge einer Sendung: Bis einschließlich zweiter Staffel um die 10, ab dritter Staffel scheinen es um die die 15 Minuten zu sein. Die ersten beiden Staffeln sind durchaus noch sehenswert und informativ. Alles noch frei verfügbar auf der Homepage, auch als Podcast. Die dritte Staffel wird bald auch im Fernsehen ausgestrahlt, falls noch jemand von Euch solch ein unflexibles Medium nutzt.

Die Darstellung von Themen rund um Überwachung und Datenschutz mag für den einen oder die andere etwas sehr schwarzmalerisch wirken, inhaltlich ist alles aber echt top. Mir gefällt auch der Stil, z.B. sehr altes Bildmaterial in diesen neuen Kontext zu bringen oder das Internet „auszudrucken“ und in die Gegend zu hängen, wie bei der neusten Ausgabe.

, , , ,

2 Kommentare